21.09.2019

Das "letzte Herbstfest im alten Haus" und ein weiterer Abschied

Nach intensiver Vorbereitung war es soweit. Die Sennhütte feierte am Samstag, 21.09.2019 ihr "letztes Herbstfest im alten Haus". Rund 100 Personen haben dafür den Weg auf den Zugerberg gefunden und beim besten Wetter gegessen, über alte Geschichten gesprochen und gemeinsam vom "alten Haus" Abschied genommen.

Zusätzlich zu diesem, hat sich die lebendige Gesellschaft bestehend aus ehemaligen Klientinnen, Familienangehörigen, Mitarbeiterinnen, Nachbarn, dem ehemaligen Hausbesitzer Franz Hotz und Vertretern der GGZ, auch von Marco Della Chiesa verabschiedet. Er war während fast 32 Jahren Gruppentherapeut für die Freitagsgruppe. Wir gönnen ihm seinen Ruhestand und bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlichen, für die leidenschaftliche und professionelle Arbeit.

Nun ist der Blick nach vorne gerichtet und wir freuen uns auf den Umzug im Frühjahr. Ziel ist, den Geist und die Kultur der Sennhütte am neuen Ort ebenso zu entfalten, wie dies "im alten Haus" der Fall war.


Ansprechspartner

Sennhütte - Fachinstitution für Suchttherapie
Daniel Kilchmann

Geschäftsführer

041 711 22 46

Daniel.kilchmann@sennhuette-zug.ch




zurück zur Übersicht

Das "letzte Herbstfest im alten Haus" und ein weiterer AbschiedDas "letzte Herbstfest im alten Haus" und ein weiterer AbschiedDas "letzte Herbstfest im alten Haus" und ein weiterer Abschied