GGZ Ferienpass mit FEPA-Club

Seit dem Jahr 2002 wird der Ferienpass mit der Unterstützung der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug (GGZ) durchgeführt. Nebst dem Engagement der GGZ  wird das Projekt vom Kanton Zug, den Gemeinden und privaten Sponsoren finanziell unterstützt. Die Preise für den Ferienpass werden bewusst familienfreundlich gehalten, damit alle Primarschulkinder mit Wohnsitz im Kanton Zug teilnehmen können.

Rund 750 Kinder  profitieren jährlich von dem Ferienprojekt, welches jeweils in den ersten drei Sommerschulferienwochen stattfindet. Nebst einem Programm mit ca. 350 bis 400 Anlässen aus den Sparten „zu Besuch, Sport, Handwerk, Natur und Kunterbunt“ beinhaltet der GGZ Ferienpass ein Grundangebot von Aktivitäten zur individuellen Nutzung. Gut 250 ehrenamtlich tätige Begleitpersonen und 170 engagierte Veranstalter sorgen dafür, dass den Kindern jedes Jahr ein spannender, abwechslungsreicher Ferien(s)pass ermöglicht wird.

Wir bieten auch ein Angebot mit dem integrierten FEPA-Club, d.h.von einzeln buchbaren Betreuungstagen à CHF 50. Die ganztägigen Anlässe von 08.00 bis 17.00 Uhr können somit von allen Ferienpasskindern gebucht werden. Detaillierte Informationen siehe unter:

 

www.ggzferienpass.ch