gemeinnützige gesellschaft zug

GGZ Ferienpass

Der GGZ Ferienpass bietet den Zuger Primarschulkindern während den ersten drei Sommerferienwochen ein abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm mit jeweils 350 bis 400 Einzelevents an.

Mit dem FEPA-Club, dem Ganztagesbetreuungsprogramm, stehen während des GGZ Ferienpasses täglich 22 Plätze für Kinder berufstätiger Eltern zur Verfügung.

 

Die Institutionen der GGZ im Überblick

2016_Leporello_GGZ_2016.pdf

 


 

 
 

Zuger Märlisunntig

Die GGZ ist seit vielen Jahren neben der WWZ und der Stadt Zug Patronatsträgerin des Zurger Märlisunntig.

Der Zuger Märlisunntig ist ein besonderes und schweizweit einzigartiges Erlebnis.

Der traditionelle Kinderanlass, wird seit 1984 durchgeführt. Dieser Tag, der ganz im Zeichen der Kinder steht, wird jedes Jahr am zweiten Adventssonntag, von 14 Uhr bis ca. 18 Uhr, durchgeführt. Rund 10'000 BesucherInnen aus dem Kanton Zug und den angrenzenden Kantonen erleben jeweils den weihnachtlichen Anlass und lassen sich von den MärlierzählerInnen, die in weihnächtlich dekorierten Lä­den oder öffentlichen Gebäuden längst vergessene Märchen erzählen, verzau­bern. In den verkehrsfreien Gassen werden viele kinderfreundliche Attraktionen geboten, die die grossen und kleinen BesucherInnen zum Verweilen einladen: Karusselle, Rösslireiten, Samichlausgruppen, GeschichtenerzählerInnen auf den Strassen, Künstler, Clowns, viele Musikformationen, verschiedene Märlifiguren, die Tee und Guetzli verteilen und vieles mehr verzaubern die Zuger Altstadt.